logo german cycling cup

Kirfel und Zanner fahren in Gelb

Mit seinen drei Etappen ist der Rothaus Riderman ein besonderes Event innerhalb des GCC. Und so herrschte am Start der ersten Etappe, dem Zeitfahren über eine anspruchsvolle 16km Strecke mit 200HM, auch eine besondere Stimmung.

Weiterlesen ...

Horstmann und Brückner die schnellsten am Elbufer

Bei der 4. Auflage des Jedermannrennen in Dresden konnten die Gesamtführenden im GCC Ihre Führung behaupten, allerdings holte die Konkurrent auf.

Auf der für die Gesamtwertung wichtigen Langstrecke über 105km kam es zum Massensprint, bei dem sich Julian Horstmann vom Team Bürstner - Dümo Cycling knapp vor Matthias Hahn (Racing Team Bachus Bike) und Christian Müller (merkur-druck.com) durchsetzen konnte.

Weiterlesen ...

Gelb stabil, Vrecko und Van Der Moeren gewinnen die 150km

Grüne Hölle wird sie ehrfurchtsvoll genannt, die ehrwürdige Nordschleife des Nürburgrings. Dort wurde mit "Rad am Ring" am Samstag das vermutlich anspruchsvollste GCC Rennen ausgetragen.

Weiterlesen ...

Renn-"Kultur" an Elbufer und Semperoper

Wer dieses Jahr noch ein wenig Kultur und Geschichte im Renntempo mitnehmen möchte, sollte sich beeilen. Denn am Sonntag schließt die Online-Anmeldung für das Škoda Velorace Dresden.

Weiterlesen ...

Die Welt ist doch einen Scheibe...?! Scheibenbremsen zugelassen im GCC

Die Diskussion um die Welt und die Scheibe ist Jahrhunderte alt, den Radsport hat sie in den letzten Jahren bedingt durch technische Entwicklungen wieder eingeholt.

Weiterlesen ...

tour weblogo