logo german cycling cup

WM-Plus für den Sparkassen Münsterland Giro.2014

Die Organisatoren des Sparkassen Münsterland Giro.2014 gehen mit einem ordentlichen «WM-Plus» in die letzten zwei Monate der Vorbereitung. «Momentan liegen wir mit den Anmeldungen ein Stück über der Bilanz des Vorjahres», so Kerstin Dewaldt aus dem Organisationsteam des Rennens im Sportamt der Stadt Münster. Ein Grund dafür dürfte die Sonderaktion zur Fußball-Weltmeisterschaft gewesen sein.

Weiterlesen ...

Friedrich Schweitzer vorn beim Fotofinish in Bochum

Die Strecke, die knapp 500 Starter beim bereits 9. Rennen des German Cycling Cups 2014 vor sich hatten, sollte danach bei den Damen die "Arena" für den Sieg beim UCI Weltcup sein.

Davor standen aber noch 80 schnelle Jedermannkilometer auf dem Program des Bochumer Innenstadtkurses. Und da vom Veranstalter nur eine Strecke angeboten wurde, traf sich hier die komplette Leistungsdichte der Topfahrer des GCC in einem Rennen.

Weiterlesen ...

Gelb bleibt Gelb - Internationales Radsportfestival mit härtestem GCC-Rennen der Saison

Im Rahmen des Radsportfestivals "Rad am Ring" fand das bereits 8te Wertungsrennen des German Cycling Cups statt. Nach der kurzen "Sommerpause" erwartete die Starter auf beiden Strecken die nach Ansicht der meisten Teilnehmer härteste Strecke im GCC auf die Fahrer und Fahrerinnen. 75 oder 150km bedeuteten 3 bzw. 6 Runden auf der legendären Nordschleife, die auf jeder 25km-Runde satte 500HM aufweist. Der Anstieg zur "Hohen Acht" mit bis zu 18% Steigung ist dabei aber nur die Krönung eines ca. 6km langen Anstiegs.

Weiterlesen ...

Attraktive Frühbucherfristen enden am 1. August!

Neues will getestet sein! Wenn vom 26. - 28.September zum 15. Mal Jedermänner und -frauen beim Rothaus RiderMan 2014 starten werden, dann finden sie eine veränderte und optimierte dritte Etappe vor. Wer Überraschungen ausschließen will, kann den 91 Kilometer langen Kurs mit zum Teil neuer Streckenführung bereits am Freitag, 1.August 2014, testen.

Weiterlesen ...

Bei der 2. Auflage des Dresdner Jedermannradrennens ŠKODA Velorace starten Jedermänner neben Ehemaligen der Sachsentour

Zum zweiten Mal in Folge startet am 10. August 2014 auf dem Terrassenufer das Dresdner Jedermannradrennen ŠKODA Velorace. Der Wettbewerb gehörte einst zur Sachsen-Tour International der Radelite der UCI-Europe-Tour.

Weiterlesen ...

tour weblogo